Portrait

1953 gründete Dr. Jürg Heinz Faesch zusammen mit Dr. Werner Blumer am heutigen Standort am Marktplatz unsere Advokatur. Schon bald trat der Partnerschaft Dr. Peter von der Mühll bei, womit die Kanzlei auch zum Notariat wurde. Bis zum Eintritt von Andreas Waldmann 1982 arbeitete dieses Trio in unveränderter Zusammensetzung. 1987 folgte Dr. Heinz Lukas Faesch, der Sohn des Kanzleigründers, der im 2004 als Gerichtspräsident am Strafgericht Basel-Stadt gewählt wurde und die Kanzlei verliess.

Mit dem Eintritt von Daniel Olstein im Jahr 1991 gab sich unsere Kanzlei den Firmennamen Waldmann Faesch & Partner und war damit die erste Advokatur mit einer Firma in Basel, bevor Etienne Petitpierre im Jahr 1992 als Partner eintrat.

Im Jahr 2000 und 2004 schlossen sich Bettina Waldmann und Javier Ferreiro als Partner der Kanzlei an. Seither entwickelte sich das seit 2013 mit WALDMANN PETITPIERRE firmierende Rechtsanwalts- und Notariatsbüro kontinuierlich zu einer international agierenden Kanzlei mit Basler Tradition. Heute arbeiten wir in einem Team von 10 Anwälten/Notaren.